Cyber Monday Woche
Cyber Monday Woche

Analyse Herbst 2015

Nach dem mit der Niederlage gegen den OSK Kötschach der Herbst zu Ende gegangen ist, möchten wir mit einer kurzen Analyse und Ausblick auf die Zukunft das Fussballjahr 2015 abrunden!

Die Fakten:

16 Runden sind gespielt, wir befinden uns auf Tabellenplatz 4 mit 7 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Greifenburg!

Nachdem uns nach dem Abstieg einige wichtige Spieler den Rücken gekehrt hatten, musste das Team von Grund auf erneuert werden. Mit Wolfgang Wilscher konnte ein Trainer aus den eigenen Reihen den Posten des Cheftrainers übernehmen und sein Glück mit einer jungen Mannschaft versuchen. Für ihn war ja der Großteil der Mannschaft nicht unbekannt. Schließlich rückten mit Rudi Dimnig, Denis Kosic, Julian Rauscher, Matteo Zauner, Thomas Loik, Kevin Obernosterer, Lorenz Mössler und Michal Slezak gleich acht Spieler der U16 in den Kader nach. Weiters kamen auch die noch U-16 Spieler Siegfried Pirker und Lukas Santner zu ihren ersten Einsatzminuten in der Kampfmannschaft!
Mit Luka Kovacic und Philipp Kofler wurden nur zwei Spieler neu zur Mannschaft geholt, welche mit ihrer Erfahrung die junge Garde führen sollten.
Der Start in die Saison verlief allerdings holprig und nicht unbedingt nach Wunsch. Nach drei Runden stand erst ein Punkt auf der Habenseite und wie es leider so üblich ist wurden bereits viel zu früh die ersten Abgesänge auf den Hermagorer Fussball angestimmt. Doch unsere Jungs nahmen nun erst richtig Fahrt auf. Offenbar ist es Trainer Wilscher gelungen die jungen Kicker rasch an das Tempo und körperbetonte Spiel im Erwachsenenfussball zu gewöhnen. Denn nun lief es langsam richtig gut. Beim Sieg gegen den FC Dölsach standen wir sogar mit dem Rekordschnitt von nicht ganz 19 Jahren am Platz. Und dies obwohl mit Roman Schmidt (31) noch ein Oldie den Schnitt nach oben drückte - der Rest war unter 22 Jahre alt!!
Im Anschluss konnte man gegen Thal/Assling leider nicht Schritt halten, doch sollte dies wohl die einzige von 16 Partien sein, in welcher wir wirklich chancenlos waren.
Es folgten wieder drei Siege in Folge welche uns bis auf Tabellenplatz 3 empor führten! Nach den am Ende nicht unbedingt nötigen Niederlagen gegen Irschen und Kötschach finden wir uns also aktuell auf Platz 4 der 1.Klasse A.
Wer hätte das gedacht?
Nachdem uns viele bereits todgesagt haben - die Zeit wäre noch nicht reif für die Jungen und wir müssten unbedingt zusätzliche Topspieler holen um in dieser Klasse zu reüssieren wäre an dieser Stelle der richtige Zeitpunkt um vor allem Trainer Wolfgang Wilscher vor den Vorhang zu holen. Schließlich ist er der hauptverantwortliche Trainer und dies für viele der Jungen schon seit ein paar Jahren.
Um die Routiniers Michael Auflitsch, Luka Kovacic, Philipp Kofler und Roman Schmidt wurde von ihm ein Team geformt welches zwar überrascht hat, aber keinesfalls unverdient auf Platz vier liegt. Und dies obwohl wir eigentlich regelmäßig einen dezimierten Kader hatten. Zu den Langzeitverletzten Daniel Steffler und Benjamin Groschacher gesellten sich gegen Ende auch noch Denis Kosic, Lorenz Mössler, Julian Rauscher und Martin Jantschgi! Ihnen wird die Pause sicher gut tun und wir wünschen ihnen gute Besserung.
Natürlich überragen die 19 Saisontore von Rückkehrer und Goalgetter Philipp Kofler nocheinmal alles! Ohne die Treffer des "Bankers" wäre sicher wesentlich weniger drin gewesen!!

Wir gehen also sehr positiv gestimmt in die Vorbereitung aufs Frühjahr. Ob es Neuzugänge geben wird ist derzeit noch nicht absehbar - doch Trainer Wilscher wird mit Sicherheit wieder die richtige Mischung finden um auch im Frühjahr für einen spannenden Meisterschaftsverlauf zu sorgen.

Am Schluss noch ein paar statistische Daten zur Herbstsaison unserer Jungs:

Jüngster Spieler: Lukas Santner (15 - erster Einsatz vs. Grafendorf)
Ältester Spieler: Michael Auflitsch (....) :-)
Goalgetter: Philipp Kofler (19 Volltreffer in 14 Spielen)
Insgesamt 11 verschiedene Torschützen und 23 eingesetzte Spieler
Dauerbrenner: Roman Schmidt (Alle 16 Runden über 90 Minuten: 1440 Spielminuten)
Böser Bube: Sebastian Kotz (2 Spiele gesperrt - 5x Gelb, 1x Gelb/Rot)
Meiste Treffer in einem Spiel: Philipp Kofer (5 Stück gegen Virgen)
Meiste Gegentreffer: 3 (vs. Nikolsdorf)
Höchster Sieg: 5-0 vs. Grafendorf
Höchste Niederlage: 0-2 vs. Thal/Assling
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren